News & Veranstaltungen

Strahlentherapie Sigmaringen spendet an das Haus Nazareth

„Mit modernster Technik und menschlicher Zuwendung können selbst komplexeste Tumorerkrankungen effizient, schonend und schnell behandelt werden“, ist sich Dr. Szabolcs Szappanos (Foto l.), Standortleiter des Sigmaringer Strahlentherapiezentrums, ganz sicher. Menschliche Zuwendung möchte der sympathische Ungar aber auch nach außen deutlich machen und spendete im Namen seiner Zentrale stolze 1000 Euro für die vielen freizeitpädagogischen Aufwendungen des Kinderheims. „Gerade in diesen Pandemiezeiten strengen wir uns noch viel mehr an, um die 140 bei uns wohnenden Kinder und Jugendlichen gut zu beschäftigen – im Haus und in der Natur“, freut sich der stv. Direktor, Daniel Hahn (r.), über diese Unterstützung. Die Strahlentherapie Sigmaringen gehört zum RadioOnkologieNetzwerk. Das RON ist einer der größten strahlentherapeutischen Anbieter in Deutschland mit rund 600 Beschäftigten und auch am Sigmaringer Krankenhaus ansässig.
(Foto: Haus Nazareth)